Urlaub im Alb-Donau-Kreis / Schwäbische Alb, westlich von Ulm

Oberschwäbischer Pilgerweg

Oberschwäbischer Pilgerweg
Oberschwäbischer Pilgerweg
Oberschwäbischer Pilgerweg

Das Wallfahren und Pilgern gewinnt wieder an Bedeutung.

Oberschwaben birgt dabei besonders große Schätze. Über 100 Wallfahrtsorte, Klöster und geistliche Zentren sind in sieben Schleifen zum Oberschwäbischen Pilgerweg miteinander verbunden und laden zum Pilgern und Wallfahren ein.

Das Gebiet des Oberschwäbischen Pilgerwegs beschränkt sich weitgehend auf Oberschwaben und umfasst Teile der vier oberschwäbischen Landkreise Alb-Donau-Kreis, Biberach, Ravensburg und Sigmaringen.

Die Schleifen 6 und 7 des Oberschwäbischen Pilgerweg führen durch den Alb-Donau-Kreis.

Die Pilgerwege werden durch eine Plakette gekennzeichnet. Verschiedene Farben kennzeichnen dabei die einzelnen Schleifen.

Schleife 6: Gesamtstrecke 114 km
Ulm - Erbach - Oberdischingen - Ehingen - Rottenacker - Emerkingen - Unterstadion - Grundsheim - Schemmerhofen - Niederkirch - Laupheim - Bihlafingen - Wiblingen

Schleife 7: Gesamtstrecke 100 km
Untermarchtal - Obermarchtal - Rechtenstein - Emeringen - Zwiefalten - Unlingen - Bussen - Bischmannshausen - Seekirch - Uttenweiler - Grundsheim - Unterstadion - Emerkingen - Rottenacker - Ehingen - Dächingen - Munderkingen

Kontakt & Informationen:
Egon und Rita Oehler
Steigstr. 16
88348 Bad Saulgau-Friedberg
Telefon 07581 / 2743
info@oberschwaebischer-pilgerweg.de
www.oberschwaebischer-pilgerweg.de

© Alb-Donau-Kreis 2018 — Impressum