Urlaub im Alb-Donau-Kreis / Schwäbische Alb, westlich von Ulm

Kloster Urspring, Schelklingen

Kloster Urspring, Schelklingen

Idyllisch bei Schelklingen gelegen, bietet sich das ehemalige Benediktinerinnenkloster als idealer Ausgangsort für Wanderungen in der Umgebung an. Außer dem romanischen Taufstein ist von dem ursprünglichen Klostergebäude der Benediktinerinnen in Urspring bei Schelklingen nichts erhalten. Die Anlage wurde bei einem Brand zerstört. Ab 1481 wurde der Klosterkomplex vollkommen neu errichtet. Die wunderschönen Wandmalereien stammen aus dem 15. Jahrhundert und die Stuckdecken aus dem 18. Jahrhundert.

Die ehemalige Klosterkirche St. Ulrich erinnert mit ihren einfachen Barockformen an ihre Bauzeit (1622- 1627). Bemerkenswert sind eine große Nonnenempore mit vortretendem Erker für die Meisterin (Äbtissin) und eine offene Vorhalle mit spätgotischen Gewölben.

Heute beherbergt der Klosterkomplex die Urspringschule. Die Anlage ist frei zugänglich, Schlüssel für die Kirche im Sekretariat der Urspringschule.
Telefon: 07394 / 2460.

Kloster Urspring, Schelklingen
89601 Schelklingen-Urspring

Location

© Alb-Donau-Kreis 2017 — Impressum