Urlaub im Alb-Donau-Kreis / Schwäbische Alb, westlich von Ulm

Burg Hohenschelklingen

Burg Hohenschelklingen

Die Burganlage wurde im 16. und 17. Jahrhundert zerstört. Nur der Bergfried (1265) mit einer Verkleidung aus Buckelquadern ist heute noch erhalten.

Wer heute zu dem auf drei Seiten steil abfallenden Bergrücken hinaufsteigt, kann Ruine und den 22 Meter hohen romanischen Bergfried besichtigen.

Ein besonderes Schmuckstück ist das frühgotische Fenster im oberen Bereich des Turms.

Die Burgruine bietet eine schöne Aussicht auf das historische Städtchen Schelklingen und einen weiten Blick ins Ach-, Schmiech- und Blautal.

Ein Wanderpfad führt hinauf zu Burg (15 Min.).

Öffnungszeiten: Der Burgturm ist von April bis September jeden 3. Sonntag im Monat von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet (geöffnett, wenn Fahne gehisst).

Burg Hohenschelklingen
89601 Schelklingen
Tel. 07394 / 897
www.schelklingen.de

Location

© Alb-Donau-Kreis 2017 — Impressum