Urlaub im Alb-Donau-Kreis / Schwäbische Alb, westlich von Ulm

Oberdischingen

Herrengasse Oberdischingen

Graf Franz Ludwig Schenk von Castell, dem damaligen Gaunergrafen "Malefizschenk" machte Oberdischingen zu einer Miniatur-Residenzstadt, die im Volksmund bald "Klein-Paris" genannt wurde.

Heute noch zeugen das schlossähnliche Kanzleigebäude mit seinen Eckpavillons und die darauf zuführende Herrengasse von der einstigen Pracht.

Eine barocke Altarausstattung mit furnierten Oberflächen und vergoldeten Schnitzornamenten ist in der Schenk-Castell'schen Gruftkirche zur "Heiligen Dreifaltigkeit" zu bewundern.

Bemerkenswert sind zudem die beiden Retabel der Seitenaltäre von Franz Joseph Spiegler sowie die wundervollen Stuckarbeiten an Decken und Säulen.

Station der Oberschwäbischen Barockstraße.

Herrengasse: Informationen zur Barrierefreiheit

Kontakt & Information:
Gemeinde Oberdischingen
Schlossplatz 9
89610 Oberdischingen
Telefon 07305 / 931130
www.oberdischingen.de  
info@oberdischingen.de

Location

© Alb-Donau-Kreis 2018 — ImpressumDatenschutz