Fund des Jahres - Mammutrippe mit Ritzungen

Fund des Jahres - Mammutrippe mit Ritzungen
Fund des Jahres - Mammutrippe mit Ritzungen
26 Jul 2018

Im Hohle Fels bei Schelklingen wurde eine zwischen 35.000 und 30.000 Jahre alte Mammutrippe mit Einritzungen gefunden. 

Das Stück ist 44 Zentimeter lang. Die Enden wurden abgerundet bzw. abgebrochen, zudem befinden sich zwei Reihen von Markierungen darauf. Eine Reihe zeigt 83 und die andere 90 Striche. An anderer Stelle weist die Rippe weitere 13 Einschnitte auf. All diese Markierungen sind sehr gut erkennbare, saubere Einschnitte, die mit Sicherheit gezielt platziert wurden.

"Die entscheidende Frage ist nun, welche Funktion dieser Fund besaß", sagte Professor Conard, wissenschaftlicher Direktor des Urgeschichtlichen Museums Blaubeuren.

Die Mammutrippe wird nun bis Anfang Januar 2019 im urmu zu sehen sein.

www.urmu.de

© Alb-Donau-Kreis 2018 — ImpressumDatenschutz