Erlebniswandertag am 1. Mai in Blaubeuren

Der Blaubeurer Erlebniswandertag am 1. Mai 2022, widmet sich dem Motto „Wildtiere und Jagd“.

Die rund neun Kilometer lange Rundwanderung führt vom Blautopf über Höfo-Haus zurück nach Blaubeuren. Ein Rahmenprogramm und Aktionen warten am Höfo-Haus und dem Bolegsches Haus auf die Wanderer.

Am Höfo-Haus (in der Nähe von Seißen) werden Aktionen mit dem Falkner Andreas Schmid sowie mit Speerschleudern und urgeschichtlichen Waffen gezeigt und durchgeführt. Im Bolgesches Haus sind Jäger mit vielen Informationen und einer kleinen Ausstellung am Start.

Für das leibliche Wohl ist am Höfo-Haus und am Blautopf bestens gesorgt.

Teilnehmer des Erlebniswandertags erwerben sich am Blautopf den Wanderpass und starten individuell zwischen 8 und 15 Uhr. Im Preis von sechs Euro (ermäßigt drei Euro) ist die Teilnahme an der Wanderung, den Aktionen, der Verlosung sowie eine Wanderurkunde enthalten. Neben dem Streckenverlauf sind im Wanderpass weitere Informationen zum Wandertagsthema und die Stempelstellen enthalten. Kinder bis zehn Jahre sind frei. Mit den Erlösen aus dem Wanderpass werden soziale Projekte in der Region und das Urgeschichtliche Museum in Blaubeuren unterstützt.

Erlebniswandertag Blaubeuren 2022
Scroll to Top