Fund des Jahres – Werkzeug-Satz aus Elfenbein

Im Hohle Fels bei Schelklingen wurden 38.000 Jahre alte Multifunktionswerkzeuge aus Mammutstoßzähnen gefunden. Der „Fund des Jahres“ unterstreicht die Bedeutung des Hohle Fels als Elfenbeinwerkstatt in der jüngeren Altsteinzeit.

Die Funde sind zwischen 14 und 22 Zentimeter lang, bis zu vier Zentimeter breit und wurden vor mehr als 38.000 Jahren aus den härtesten Teilen von Mammutstoßzähnen gefertigt. Und auch die Konzentration der Werkzeuge ist außergewöhnlich. Es handelt sich geradezu um einen Werkzeug-Satz.

„Die Werkzeuge führen uns einmal mehr vor Augen, welch technische Meisterleistungen die Menschen damals erbrachten – ganz ohne elektrische Sägen, Bohrer oder Fräsen.“, so Dr. Stefanie Kölbl, geschäftsführende Direktorin des urmu.

Die Werkzeuge sind bis Anfang Januar 2021 im urmu zu sehen.

www.urmu.de

Scroll to Top