Urlaub im Alb-Donau-Kreis / Schwäbische Alb, westlich von Ulm

Klettern im Alb-Donau-Kreis

Klettern im Alb-Donau-Kreis
Klettern im Alb-Donau-Kreis

Im Alb-Donau-Kreis kann an folgenden Felsen geklettert werden:

Gemeinde Allmendingen: Böllisburren

Stadt Blaubeuren:

  • Glasfelsen, Breitfels, Blaufels, Wilhelmsfels - Hauptfels, Klötzle Blei, Bismarck-Fels, Grosse Grotte unterhalb vom Rusenschloss, Blautalwand, Tugendpfadfels
  • Sotzenhausener Nägelesfelsen in Blaubeuren-Gerhausen
  • Kreuzfels, Küssende Sau, Felsenbank, Fels oberhalb der Felsenbank, Nebenfels der Felsenbank, Günzelburg, Lochfels im Ortsteil Blaubeuren-Seißen
  • Katzentaler Fels, Wannenwändle, Felsen oberhalb des Parkplatzes beim Brunnenstein im Ortsteil Blaubeuren-Sonderbuch
  • Spitzer Stein, Bischof, Sirgenstein, Peilerturm, Untere Peiler Wand, Ober Peiler Wand, Schneckenfels, Achtaler Fels, Wilhelmsfels - Südliche Nadel im Ortsteil Blaubeuren-Weiler

Stadt Schelklingen: Schildfels, Schelklinger Wand, Zwilling

© Alb-Donau-Kreis 2018 — ImpressumDatenschutz