Radtourentipp der Woche – Albtäler-Radweg

Der Albtäler-Radweg führt auf 186 Kilometern durch die acht schönsten Täler im GeoPark Schwäbische Alb. Die Tour ist vom ADFC als Qualitätsroute mit 4 Sternen ausgezeichnet und zeigt Radlern die Ur- und Frühgeschichte der Gegend, darunter das UNESCO-Welterbe „Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb“.

Der Rundkurs startet beispielsweise in Amstetten und führt vorbei an Höhlen, bizarren Felslandschaften, blauen Quellen und Spuren von Mammut und Co. Man radelt unter anderem durch das romantische Lonetal, das Eselsburger Tal, das Naturschutzgebiet Eybtal sowie das Roggental und Obere Filstal. Oben auf der Albhochfläche können sich Geologie-Fans auf einen Abstecher in Deutschlands tiefste begehbare Schauhöhle, die Tiefenhöhle Laichingen, freuen oder die weite Aussichte und die Ruhe genießen.

Detaillierte Infos sowie Kartenmaterial und GPS-Daten zum Albtäler-Radweg finden Sie auf unserer Webseite oder unter
www.albtaeler-radtour.de.

Scroll to Top