Wandertipp der Woche – Eiszeitpfad Stoffelbergrunde

Die Wandertour auf den Ehinger Stoffelberg bietet immer wieder weite Blicke auf die Alb und nach Oberschwaben. Dieser Eiszeitpfad gefällt zudem durch seinen steten Wechsel von offenem Gelände und Wald und zeigt sich im Herbst von einer seiner schönsten und vor allem farbenprächtigsten Seiten.

Ein besonders intensives Landschaftserlebnis und viele wander-typische Sehenswürdigkeiten und Aussichtspunkte zeichnen diese Tour aus. Entlang der Wegstrecke werden das Gesundheitsbrünnele, das idyllische Dörfchen Mühlen mit Wildgehege und die Stoffelbergkapelle passiert, die dem heiligen Christophorus, dem Schutzpatron der Reisenden, geweiht ist. Zum Schluss führt die Rundtour am „Blauen Steinbruch“ vorbei, einem ehemaligen Steinbruch mit eindrucksvoll blau schimmerndem See. Ein Besuch in der Bierkulturstadt Ehingen mit gemütlicher Einkehr rundet den gelungenen Ausflug ab.

-> Details zum Eiszeitpfad Stoffelbergrunde
-> Wanderbroschüre Eiszeitpfade

Eine Einkehr im Biergarten rundet die Wanderung auf dem Eiszeitpfad Stoffelbergrunde ab
Scroll to Top