Wandertipp der Woche – Eiszeitpfad Fohlenhausrunde

Das Felsgebilde Fohlenhaus im Lonetal ist ein Relikt der Urzeit. Es entstand einst aus den Riffen des Jurameers und versteinerte in Millionen von Jahren zum Fels. Das Fohlenhaus erhebt sich gut sichtbar an einer Flussschlinge der Lone. Der schöne Rastplatz nebenan lädt zum Verweilen ein.

Die Fohlenhausrunde schließt einen der schönsten Abschnitte des Lonetals ein. Der Eiszeitpfad verläuft fast ausschließlich auf naturnahen Wegen und Pfaden und ist von der wunderschönen Landschaft geprägt. Ob entlang des Flusstals, im felsigen Eschental oder an der Küchleshalde: Der perfekte Wechsel von Tal, Wald und Höhe lässt das Wanderherz höherschlagen.

-> Details zum Eiszeitpfad Fohlenhausrunde
-> Wanderbroschüre Eiszeitpfade

Eiszeitpfad Fohlenhausrunde
Scroll to Top