Wandertipp der Woche – Eiszeitpfad Iller-Auwald-Tour

Die waldreichen Holzstöcke und das Flussufer der Iller bieten im Herbst ein besonders farbenprächtiges Wandererlebnis. Neben bunten Blättern säumen unter anderem Nüsse, Hagebutten und Pilze den Rundweg, der gut für Familien geeignet ist.

Ausgangspunkt dieses Eiszeitpfads ist Regglisweiler. Durch den Ort und am Waldrand entlang geht es hinauf auf den Altenberg, wo einst zwei Burgen standen. Durch den Wald hinab wandernd, vorbei am Herrgöttle und der Annakapelle, erreicht man Dietenheim und schließlich die Iller. Der Eiszeitpfad folgt nun dem Flusslauf der Iller und führt mitten durch die herrliche Auenlandschaft mit ihren vielen Baumarten und ihrer üppigen Vegetation. Der begradigte und schnell fließende Fluss wurde zwischenzeitlich durch den Einbau von Staustufen wieder verlangsamt, um den Auwald zu schützen und das Entstehen von Hochwasserschäden abzumildern.

-> Details zum Eiszeitpfad Iller-Auwald-Tour
-> Wanderbroschüre Eiszeitpfade

Die Iller bei Dietenheim im Herbst.
Scroll to Top